Nachrichtenübersicht

Dank für langjährige Treue

Werkstatt Constantin-Bewatt ehrt Beschäftigte und Mitarbeitende, die ein Dienstjubiläum feiern konnten

Bei einer gemütlichen Feier mit Kaffee und Kuchen hat die Werkstatt Constantin-Bewatt 49 Beschäftigte und 10 Mitarbeitende ausgezeichnet, die in diesem Jahr ein Dienstjubiläum feiern konnten. Werkstattleitung Birgit Westphal, Bereichsleitung Marcel P…

Besuch im Theater

Am 15.02.24 hat sich eine Gruppe der Werkstatt Constantin zu einem gemeinsamen Theaterbesuch aufgemacht. Am Vormittag sahen wir uns die Vorstellung „Struwwelpeter“ an.

Die drei Darsteller beeindruckten durch schnelle Rollenwechsel und die Nähe zum Publikum. Die Geschichten und die Präsentation auf der Bühne brachte alle über die gesamte Vorstellung über zum Lachen, zum Staunen und auch ein wenig Schrecken war dabei…

SPD Frauen zu Besuch in der Werkstatt Contantin-Bewatt

Besuch am Freitag, den 12.01.2024

Die SPD-Frauen hatten Interesse an einem Besuch in der Werkstatt, um Einblicke in die Werkstatt Constantin-Bewatt und die Arbeit der Frauenbeauftragten zu bekommen. Wir luden Sie zu einem Besuch ein am Freitag, den 12.01.2024.

Frau Westphal führ…

Tag offenen Tür lockt Tausende zur Hiltroper Straße

Beliebter Basar der Werkstatt Constantin-Bewatt mit Weihnachtsmarktatmosphäre und Einblicken in die Arbeit

Mit dem traditionellen Tag der offenen Tür hat die Werkstatt Constantin-Bewatt die Adventszeit eingeläutet. Tausende Besucherinnen und Besucher strömten auf das Gelände an der Hiltroper Straße, um Produkte aus der Werkstatt und weiteren Einrichtungen…

Neugieriger Besuch in der Werkstatt

Inklusionsprojekt ermöglicht Begegnungen zwischen Kindern aus dem Ev. Familienzentrum Kornharpen und Werkstattbeschäftigten

Eine Vorschulgruppe des Ev. Familienzentrums Kornharpen hat im Rahmen eines Inklusionsprojekts mit 19 Kindern sowie Erzieherinnen und Eltern die Werkstatt Constantin-Bewatt der Diakonie Ruhr besucht. Im Zentrum standen Begegnung und Austausch zwische…

Neue Perspektiven für mehr Teilhabe

Werkstatt Constantin-Bewatt beteiligte sich an der Aktion Schichtwechsel

Die Werkstatt Constantin-Bewatt hat sich in diesem Jahr an der Aktion Schichtwechsel beteiligt, bei der Beschäftigte einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung mit Mitarbeitenden eines Unternehmens den Arbeitsplatz tauschen. Dabei lernen die Teil…

Angekommen im richtigen Job

Werkstatt Constantin-Bewatt vermittelt drei Beschäftigte in feste Stellen auf dem ersten Arbeitsmarkt

„Endlich angekommen“, freut sich Marco Leciejewski über seinen neuen Job. Damit spricht er auch seinen Kollegen Markus Kleffmann und Frederik Lucht aus dem Herzen. Die drei ehemaligen Beschäftigten der Werkstatt Constantin-Bewatt, einer Werkstatt für…

Dragons stechen mit eigenen Paddeln in See

RuhrStifter unterstützen die Anschaffung von eigener Ausrüstung für die Drachenboot-Gruppe der Werkstatt Constantin-Bewatt

Die Constantin-Bewatt Dragons gehen seit vielen Jahren erfolgreich und mit großem Spaß beim integrativen Drachenbootrennen auf dem Essener Baldeneysee an den Start. Bei der 16. Auflage am Freitag, 11. August 2023, stechen sie erstmals mit eigenen Pad…

WirECK für Innovationspreis nominiert

Integrativer Nachbarschaftstreff fördert Begegnungen zwischen Menschen im Erbhofquartier und Beschäftigten der Werkstatt Constantin-Bewatt

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) hat den integrativen Nachbarschaftstreff WirECK, den die Werkstatt Constantin-Bewatt mit dem Gemeinnützigen Wohnungsverein zu Bochum (GWV) im Erbhofquartier betreibt, für ih…

Dienstjubiläen mit Auszeichnung

Werkstatt Constantin-Bewatt ehrt langjährige Beschäftigte und Mitarbeitende

Bei einer gemütlichen Feier mit Kaffee und Kuchen hat die Werkstatt Constantin-Bewatt 38 Beschäftigte und sieben Mitarbeitende ausgezeichnet, die in diesem Jahr ein Dienstjubiläum feiern konnten. Werkstattleitung Birgit Westphal, Bereichsleitung Marc…

Wir sind DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Von der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen Nr. 3/96