Wir schaffen Übergänge!

Kompetenzzentrum für Bildung und Arbeit

Müllkammerbox

Design-Müllkammerboxen

Jetzt Müllkammerbox planen

Unser Internetshop

Unsere Produkte - made by Constantin

Unsere Produkte

Aktuelle Lage Corona-Pandemie

Liebe Beschäftigte und Teilnehmende, sehr geehrte Damen und Herren,
die außerordentliche Situation im Rahmen der Corona-Pandemie wird uns auch in 2021 weiter begleiten. Am 05.01.2021 hat die Bundesregierung mit der Ministerpräsidentankonferenz beschlossen, dass es einen bundesweiten Lockdown bis zum 14.02.2021 geben wird. Diese Entscheidung wird keine direkten Auswirkungen auf die Werkstatt Constantin-Bewatt haben, das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat vorerst kein Betretungsverbot erlassen.

Trotz allem möchten wir der Entscheidung, die sozialen Kontakte weitestgehend zu reduzieren Rechnung tragen und empfehlen Ihnen, über den 04.01.2021 hinaus Urlaub zu nehmen.

Bitte geben Sie Ihrer Gruppenleitung Bescheid, wenn Sie Urlaub nehmen wollen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Gruppenleitung oder den Begleitenden Dienst.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Start in das Jahr 2021 und bleiben Sie gesund!

Sorgentelefon

Lieber Kollege,

Liebe Kollegin,

viele Leute arbeiten jetzt von zu Hause.

Einige haben große Sorgen, wegen Corona.

Oder weil sie ihre Kollegen nicht treffen können.

Vielleicht möchtet ihr mit dem Werkstattrat sprechen.

Oder mit der Frauenbeauftragten.

Dann könnt ihr uns anrufen.

Wir sind jeden Donnerstag von 13 bis 14 Uhr am Telefon.

Die Telefonnummer ist 0234 95 997 796

oder 0234 95 997 795

Viele Grüße

Der Werkstattrat

Die Frauenbeauftragte

Arbeit mit Menschen mit Behinderung

Die Werkstatt Constantin-Bewatt ist eine Rehabilitationseinrichtung der Diakonie Ruhr, die Menschen mit einer geistigen, körperlichen und / oder einer psychischen Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht.

Unser Imagefilm ermöglicht Ihnen einen ersten Einblick in die Arbeit mit Menschen mit Behinderung.

Wir weisen darauf hin, dass mit der Aktivierung des Videos durch Betätigung der Abspiel-Funktion Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Video abspielen

Das Betretungsverbot für Werkstätten für Menschen mit Behinderung ist aufgehoben

Das Land NRW hat das Betretungsverbot für diverse Einrichtungen der Eingliederungshilfe zum 14. Mai 2020 mit Auflagen aufgehoben. Dies gilt zunächst bis einschließlich 07. März 2021.

Die Einrichtungen können nun wieder Beschäftigten und Teilnehmenden die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen. Voraussetzung dafür ist die Einhaltung der allgemein gültigen Schutz- und Hygieneregelungen wie z.B. Abstandswahrung, Maskenpflicht, Desinfektion etc. zur weiteren Eindämmung der Ausbreitung des neuen Coronavirus.

Die Werkstatt informiert jeden Beschäftigten und Teilnehmenden über dessen individuelle Rückkehrmöglichkeiten. Bitte sehen Sie von persönlichen Nachfragen hierzu ab.

Beschäftigte und Teilnehmende der Werkstatt Constantin-Bewatt, die im eigenen häuslichen Umfeld leben und deren Betreuungs- oder Pflegeperson eine unverzichtbare Schlüsselposition hat, haben nach wie vor das Recht auf eine Betreuung in der WfbM.
Die Betreuung in der WfbM erfolgt, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder durch flexible Arbeitszeiten oder Arbeitsgestaltung (Homeoffice) nicht gewährleistet werden kann. In einem solchen Fall wenden Sie sich bitte an Margarethe Oberländer (Bewatt, Arbeitsbereich) unter Telefon 0234 32497-18 oder Maria Schenkel (Constantin, Arbeitsbereich) unter Telefon 0234 95997-28 oder Kyra Porwol (Bewatt, Berufsbildungsbereich) unter Telefon 0234 32497-32 oder Luisa van Balem-Mehlem (Constantin, Berufsbildungsbereich) 0234 95997-870.

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus

Lernmaterialien für unsere Beschäftigten

Unter folgendem Link finden Sie die Lernmaterialien für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Berufsbildungsbereiche und die Berschäftigten der Arbeitsbereiche. Das Passwort erhalten Sie von Ihrer Gruppenleitung:

www.arbeit-inklusion-ruhr.de

Corona Regeln in leichter Sprache

unter folgender Datei finden Sie die Corona Regeln in leichter Sprache vom Gesundheitsministerium NRW.

Corona Regeln leichte Sprache

Aktuelles

73658-4.jpg

Jens Koch (r.), Geschäftsführer der Diakonie Ruhr, und Superintendent Gerald Hagmann überreichen die Dankesschrift an Werner Neveling.

Als Stratege das Fundament gelegt

Diakonie Ruhr würdigt das Wirken ihres langjährigen Geschäftsführers Werner Neveling in einer Dankesschrift. Gesundheit lässt Abschiedsfeier leider nicht zu

zum Beitrag
201215 Maskenspende Wemag

Norbert Kokotz (r.), Fachberater im Außendienst der Wemag, überreicht drei sie in drei große Kartons mit Schutzmasken an die Werkstattleitungen Birgit Westphal und Michael Dhom.

Constantin-Bewatt

Design-Müllkammerboxen

Zum Konfigurator

tüv.png

Wir sind DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Von der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen Nr. 3/96