Ausbildung mit Lossprechung beendet

2021-03-19 Collage Lossprechung.jpg

Beschäftigte der Werkstatt Constantin erhalten Abschlusszertifikate

17 Beschäftigte der Werkstatt Constantin haben mit der Lossprechung ihre Ausbildung beendet. Im kleinen Kreis unter Corona-Schutzbedingungen überreichten die Werkstattleitungen Birgit Westphal und Michael Dhom sowie Luisa van Balen-Mehlem, Teamleitung im Berufsbildungsbereich, den Absolventinnen und Absolventen ihre Zertifikate.

Wie im klassischen Handwerk markiert die Lossprechung nach 27 Monaten Ausbildung im Berufsbildungsbereich den Schritt ins reguläre Arbeitsleben. Die Absolventinnen und Absolventen wechseln entweder in einen Arbeitsbereich der Werkstätten für Menschen mit Behinderung – zum Beispiel Metallverarbeitung, Montage und Verpackung, Textilverarbeitung, Hauswirtschaft, Garten- und Landschaftsbau, Lager und Versand oder Pulverbeschichtung – oder übernehmen Tätigkeiten auf ausgelagerten Arbeitsplätzen in kooperierenden Betrieben und Unternehmen.

tüv.png

Wir sind DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Von der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen Nr. 3/96