Nachrichtenübersicht

Weil er ein Champion ist

Matthias Sander aus dem Wohnheim Wasserstraße gibt Schauspieldebüt mit tragender Rolle in Filmproduktion für den RTL-Streaming-Dienst TVNOW

Einmal in einem richtigen Fernsehfilm mitspielen: Dieser Traum ging für Matthias Sander in Erfüllung. Zehn Wochen lang tauschte der 29-Jährige seinen Arbeitsplatz in der Werkstatt Constantin mit einem Filmset im Rheinland. In der Komödie „Weil wir Ch…

Werkstattzeitung legt jetzt richtig los

Förderung durch die RuhrStifter ermöglicht die Anschaffung eines neuen Computers, einer Digitalkamera und professioneller Software

Mit einem neuen Computer, einer Digitalkamera und professioneller Software kann das Redaktionsteam aus der Werkstatt Constantin-Bewatt jetzt selbständig das Layout, die Texte und die Fotos für die Werkstattzeitung erstellen und bearbeiten. Die Anscha…

Frische Außenluft für geschlossene Räume

Firma Viessmann spendet der Werkstatt Constantin-Bewatt Luftreinigungsgeräte für Gruppen- und Besprechungsräume

Die Werkstatt Constantin-Bewatt hat durch das Engagement des Heizungs- und Klimatechnikherstellers Viessmann für drei Gruppenräume und einen Besprechungsraum insgesamt vier große Lüftungsgeräte erhalten. Sie stammen aus einer Charge von 50 Luftreinig…

Hohe Hygienestandards und große Verantwortung

Kunde Dr. Ausbüttel überzeugt sich von Umsetzung der EU-Medizinprodukteverordnung durch die Bewatt

Mitarbeitende aus der Produktionssteuerung der Firma Dr. Ausbüttel haben sich bei einem Audit von der Umsetzung der neuen Medizinprodukteverordnung durch die Zweigwerkstatt Bewatt der Diakonie Ruhr überzeugt. Die Bewatt verpackt seit vielen Jahren an…

Ausbildung mit Lossprechung beendet

Beschäftigte der Werkstatt Constantin erhalten Abschlusszertifikate

17 Beschäftigte der Werkstatt Constantin haben mit der Lossprechung ihre Ausbildung beendet. Im kleinen Kreis unter Corona-Schutzbedingungen überreichten die Werkstattleitungen Birgit Westphal und Michael Dhom sowie Luisa van Balen-Mehlem, Teamleitun…

Als Stratege das Fundament gelegt

Diakonie Ruhr würdigt das Wirken ihres langjährigen Geschäftsführers Werner Neveling in einer Dankesschrift. Gesundheit lässt Abschiedsfeier leider nicht zu

12.01.2021

Sehr gerne hätte die Diakonie Ruhr ihren langjährigen Vorstand und Geschäftsführer Werner Neveling mit einer großen Feier in den Ruhestand verabschiedet. Doch leider hat es ihm die Gesundheit nicht ermöglicht, an einer seinen Leistung…

Schutzmasken für die Werkstatt Constantin-Bewatt

Wemag spendet Werkstatt für Menschen mit Behinderung 3000 FFP2-Masken

Die Werkzeug-Großhandelsfirma Wemag hat der Werkstatt Constantin-Bewatt 3000 FFP2-Masken gespendet. Norbert Kokotz, Fachberater im Außendienst, überreichte sie in drei großen Kartons an die Werkstattleitungen Birgit Westphal und Michael Dhom. „Wir kö…

Abholstand Adventskränze und Adventsgestecke

18.11.2020

Der Abholstand vor unserer Werkstatt Constantin steht. Bis 28. November 2020 können dort die vorbestellten Adventsgestecke und Adventskränze in Empfang genommen werden. Liebevoll gestaltete Kränze können nach wie vor geordert werden,…

Werkstatt Constantin-Bewatt näht Atemmasken

Unterstützung für die Einrichtungen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft des Evangelischen Verbunds Ruhr in der Corona-Krise

03.04.2020

Atemschutzmasken sind knapp und in der Corona-Krise sehr begehrt. Um den drohenden Mangel zu lindern, hat die Werkstatt Constantin-Bewatt der Diakonie Ruhr damit begonnen, für die Einrichtungen des Evangelischen Verbunds Ruhr (EVR) Be…

2500. Müllkammerbox übergeben

Erfolgsprodukt der Werkstatt Constantin-Bewatt bei den Kunden beliebt und gefragt. Sonderverkauf von Ausstellungsstücken am Freitag, 6. März 2020

Die Müllkammerbox gehört zu den Vorzeigeprodukten der Werkstatt Constantin-Bewatt. Jetzt konnte bereits das 2500. Exemplar der erfolgreichen Eigenentwicklung „Made in Bochum“ übergeben werden. Familie Heinze aus Recklinghausen nahm ihre Box für vier…

Wir sind DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Von der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen Nr. 3/96