Arbeiter an einer Drehbank

Arbeitsbereiche

Im Arbeitsbereich der Bewatt werden Dauerarbeitsplätze in folgenden Bereichen angeboten:

Hauptstandort Rombacher Hütte 7:

  • Metallverarbeitung
  • Hauswirtschaft
  • Montagegruppen
  • Elektromontage
  • Büroservice
  • Lager

Standort Außenstelle Garten- und Landschaftspflege, Rombacher Hütte 4:

  • Garten- und Landschaftspflege

Die Beschäftigten werden von qualifiziertem Fachpersonal gefördert und angeleitet. Darüber hinaus bieten wir Fort- bzw. Bildungsmassnahmen an:

  • Schulungen zum Sicherheitsassistenten
  • Gabelstaplerführerschein
  • PC/Internet Grund- und Aufbaukurse
  • Konzentrations- und Gedächtnistrainingsgruppen
  • Sonstige Bildungsmassnahmen.

Über das oben genannte Angebot hinaus bieten wir mit der Fördergruppe eine Möglichkeit der intensiveren Begleitung für einzelne Beschäftigte im Arbeitsbereich an.

Praktika und Außenarbeitsplätze:

Die Werkstatt Constantin-Bewatt bietet neben den Arbeitsplätzen innerhalb der Werkstatt auch Praktika in Firmen oder Einrichtungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt und nach erfolgreichem Praktikum dort auch ausgelagerte Werkstattarbeitsplätze an. Dieses Angebot wird koordiniert über zwei in der WfbM tätige Integrationsassistenten, die auch eng mit dem Integrationsfachdienst zusammenarbeiten.

Zusammenarbeit mit dem Integrationsfachdienst:
Für den Übergang von der Werkstatt auf den ersten allgemeinen Arbeitsmarkt kann die Beratung des Integrations-fachdienstes (IFD) in Anspruch genommen werden.Der IFD ist behilflich bei der Suche nach geeigneten Arbeitsplätzen. Er begleitet die Beschäftigten während der Phase der Ablösung aus den Werkstätten und sorgt für faire Arbeitsverträge.

Verdienst:
In den Arbeitsgruppen der Bewatt kann bei wöchentlicher Arbeitszeit von ca. 36 Stunden im Arbeitsbereich ein Entgelt zwischen 93,00 Euro und 325,00 Euro verdient werden.Der Verdienst ist abhängig von der Schwierigkeit der Arbeit und der persönlichen Leistung.