Berufliche Fortbildung

Im Berufsbildungsbereich und im Arbeitsbereich werden die Beschäftigten von qualifiziertem Fachpersonal gefördert und angeleitet, zum Beispiel:

  • Schulungen zum Sicherheitsassistenten
  • Gabelstaplerführerschein
  • Ausbildung zum Ersthelfer
  • PC/Internet Grund- und Aufbaukurse
  • Sonstige berufsfördernde Bildungsmassnahmen wie Bewerbungstraining, Vorbereitung von Praktika oder Gruppentraining sozialer Kompetenzen
  • Schulungen in Übergangsgruppen für den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Das Übergangsmanagement begleitet den Übergang auf den ersten Arbeitsmarkt.