Gebäude der Diakoniewerk Bochum Werkstätten

Angebote für Menschen mit geistigen u. mehrfachen Behinderungen Constantin

Menschen mit Behinderung mehr Lebensqualität durch mehr Selbstständigkeit zu ermöglichen ist ein wesentliches Ziel der Werkstattarbeit. Hier, wo die Behinderung normal ist, arbeiten wir zusammen an der Integration ins Arbeitsleben - indem wir versteckte Talente entdecken und gemeinsam erfahren, wie das Leben außerhalb "geschützter Bereiche" ist.

Für alle Menschen mit geistigen, psychischen oder mehrfachen Behinderungen, bei denen neben der Arbeit der bedürfnisorientierte Fördergedanke im Vordergrund steht, arbeiten erfahrene pädagogische Fachkräfte an der Erhaltung und Förderung vorhandener Kompetenzen.

Für psychosoziale Betreuungs- und Beratungsaufgaben steht ein begleitender sozialer Dienst zur Verfügung.

Grundgedanke der WfbM Constantin-Bewatt ist es, Arbeitsverhältnisse zu schaffen, die der Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt so nahe wie möglich kommen.

Porträt Birgit Westphal

Birgit Westphal Werkstattleitung

Büroadresse:

Hiltroper Str. 164

Tel.: 0234 95997-21

Kontakt

Michael Dhom

Michael Dhom Werkstattleitung

Büroadresse: Hiltroper Str. 164

Tel.: 0234-95997-11

Kontakt