Tag der offenen Tür Constantin-Bewatt

Werkstatt Constantin stimmt auf den Advent ein

22. November 2017

Einrichtung für Menschen mit Behinderung öffnet ihre Türen – mit Basar, Einblicken in die Arbeit und einem bunten Programm

Mit einem vergrößerten Kreativbereich schafft die Werkstatt Constantin Vorfreude auf den Advent. Die Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Bochum-Grumme lädt wieder zum Tag der offenen Tür.

Am Sonntag, 26. November, von 10 bis 16.30 Uhr, ist das Gelände an der Hiltroper Straße 164 wieder für alle Interessierten zugänglich.

Die Werkstatt Constantin-Bewatt und weitere Einrichtungen der Behindertenhilfe der Diakonie Ruhr verkaufen hier ihre eigenen Produkte und selbst gestalteten Artikel rund um das Fest – von Dekoration und Textilien bis hin zu originellen Geschenkideen. Die Einnahmen sind für gute Zwecke bestimmt.

Der traditionelle Tag der offenen Tür ist für die Werkstatt-Beschäftigten mit Behinderung und die Mitarbeiter zudem eine schöne Gelegenheit, die Vielfältigkeit von Werkstätten für behinderte Menschen bekannt zu machen und zu präsentieren. Von der Müllkammerbox bis zu Kreativarbeiten ist das ganze Spektrum zu sehen.

Dazu gibt es Gaumenfreuden, Livemusik und eine kostenlose Kinderbetreuung.

Zurück zur vorherigen Seite